2 Minuten Lesezeit (498 Worte)

OpenNotes

Endlich Bescheid wissen, was man hat. Was man tun soll. Und was die Ärzte denken. Möglich wird dies an der Universitätsambulanz Witten/Herdecke mit einem innovativen Pilotprojekt. 

Das kennt jeder: Du sitzt beim Arzt, er spricht darüber, was du hast und was du tun sollst - – aber wieder zuhause,ist fast alles weg, von dem, was er gesagt hat. Oder aber du brauchst einen Laborbefund oder Arztbrief für einen Facharzt. Das heißt: In der Praxis anrufen, in der Warteschleife am Telefon ausharren, um Zusendung bitten. Oder: der Check-up steht an. Den Befund vom letzten Jahr hatte man doch mitgenommen. Aber wo ist er nun, um noch mal draufzuschauen?

Diese Situationen sind belastend und mühsam - bei einem selbst, bei Angehörigen. Gerade Senioren haben oft so viele Arztkontakte, dass der Überblick nicht immer leicht fällt, bei oft ganz unterschiedlichen Diagnosen und den meist vielen Medikamenten.

Was aber noch viel belastender sein kann als das Chaos mit dem Papierkram, ist das Unbehagen, nicht zu wissen, was der Arzt oder die Ärztin eigentlich notiert haben, was sie denken, wie sie den eigenen „Fall" einschätzen. Ist es normal, was ich habe? Ist es schlimm? Bin ich ernsthaft krank? Wie ist meine Prognose? Redet er offen mit mir.... oder verschweigt er vielleicht irgendetwas?

Neu und bislang einmalig in Deutschland ist das Projekt OpenNotes, das in der Universitätsambulanz Witten/Herdecke angeboten wird. Wir in der Universitätsambulanz möchten für eine möglichst reibungslose Kommunikation und ein optimales Vertrauensverhältnis zwischen Patient und Arzt sorgen.Deswegen haben die Patienten unserer Universitätsambulanz die Möglichkeit, sich auf dem Gesundheitsportal zu registrieren. Dadurch erhalten sie – natürlich datenschutzkonform - Zugang zu der persönlichen Akte mit allen Einträgen des gesamten Behandlungsteams. Sie finden eingescannteBefunde oder andere Unterlagen, Laborwerte etc. – alles an einem Ort. Dazu gehören die Unterlagen aus der Ambulanz selbst, aber auch mitgebrachte Befunde, die in der Ambulanz eingescannt und hochgeladen werden. Zu diesem Portal haben die Patienten jederzeit und überall Zugang.

Ein besonderer Vorteil in der Universitätsambulanz: Hier sind nicht nur Fachärzte für Allgemeinmedizin tätig („Hausarzt"), sondern auch Fachärzte für Innere Medizin („Internist"), Rheumatologie und Nephrologie (Nierenerkrankungen). Internisten sind auf die Diagnose und Behandlung verschiedenster Erkrankungen der inneren Organe spezialisiert, Rheumatologen aufErkrankungen des Bewegungsapparates wie Arthritis oder Arthrose.Dadurch verkürzt sich der Weg von einem zu anderen Arzt - und zwar nicht nur auf dem Gesundheitsportal bei OpenNotes, sondern auch ganz unmittelbar in der Realität.

„Ich finde das Projekt super. Es beruhigt mich, dass ich jetzt meine eigene Akte überall mit dabei habe, auch wenn ich mal ins Krankenhaus müsste", so das Feedback einer Patientin. Ein anderer Patient: „Letzte Woche musste ich zu einem anderen Arzt, sie wollten Blut abnehmen. Das konnten wir dann lassen, weil ich sofort mein Blutbild von der Ambulanz zeigen konnte." Oder: „Ich war auf Reisen und hatte den Medikationsplan zuhause vergessen. Ein Klick und ich war wieder auf dem Laufenden."

Die Universitätsambulanz hat einen kurzen Videoclip zur Erläuterung von OpenNotes erarbeitet. Dieser 90-sekündige -Kurzfilm findet sich hier oder auf unserem YouTube Kanal
Der Winter kann kommen – Anregungen für die Morgen...
„Draußen wird es immer kälter. Was ist dran an der...
 

Kommentare 1

Gäste - Joel (website) am Sonntag, 12. Januar 2020 10:09

Hallo, ich kann die Uniambulanz nur empfehlen. Sehr Kompetente Ärzte aus vielen unterschiedlichen Fachabteilungen sind hier am Werk. Haben hier auch einige Ärzte eine Weiterbildung in der alternativen Medizin?
Grüße Joel von Heilkraft der Natur.

Hallo, ich kann die Uniambulanz nur empfehlen. Sehr Kompetente Ärzte aus vielen unterschiedlichen Fachabteilungen sind hier am Werk. Haben hier auch einige Ärzte eine Weiterbildung in der alternativen Medizin? Grüße Joel von [url=https://www.heilkraft-der-natur.com]Heilkraft der Natur[/url].
Gäste
Samstag, 28. März 2020
Nach oben