Wieder im Programm: die Schmerztherapie mit Blutegeln

Schmerztherapie mit Blutegeln

Wir bieten bei uns in der Uniambulanz ab sofort wieder die Blutegeltherapie zur Behandlung von chronischen Schmerzen an.

Die Blutegeltherapie ist ein altes, gut erforschtes Verfahren aus der Naturheilkunde. Schon die alten Ägypter kannten die heilende Wirkung von Blutegeln. Insbesondere zur Behandlung von (meist chronischen) Schmerzen werden Blutegel erfolgreich eingesetzt und bieten in vielen Fällen eine mögliche Alternative zu Schmerzmitteln. Die Wirkung der Thera­pie hält oft Wochen bis Monate an.

Behandlung mit Blutegeln: ein wirksames Mittel gegen Schmerzen

Wir setzen Blutegel insbesondere bei folgenden Erkrankungen ein:

  • Akute und chronische Gelenkschmerzen (z. B. Kniegelenks- oder Daumensattelgelenksarthrose)
  • Sehnen- und Sehnenscheidenentzündungen (z. B. Tennis- oder Golfarm)
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Wirbelsäulen- und Kreuzbeinsyndrom

Die Blutegel saugen sich an der schmerzenden Körperstelle fest und geben dort Speichel ab. Dieser enthält Stoffe, die entzündungs- und gerinnungshemmend wirken. Das wiederum kann zur Linderung von Schmerzen führen.

Weitere Infos und Termin vereinbaren

Auf unserer Übersichtsseite zur Blutegeltherapie haben wir alle relevanten Informationen für Sie zusammengefasst. Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, sprechen Sie uns gerne jederzeit an.

  20. April 2022
 
  Kategorie: Aktuelles

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht