Willkommen bei der Universitätsambulanz für Integrative Gesundheitsversorgung und Naturheilkunde (UnIG)

Wir freuen uns, Ihnen hiermit die Grundideen unserer Universitätsambulanz für Integrative Gesundheitsversorgung und Naturheilkunde vorstellen zu dürfen. Die Universitätsambulanz ist eine multiprofessionelle, teambasierte und patientenzentrierte Versorgungseinrichtung, die den Menschen durch eine ganzheitliche Betrachtung mittels motivationsfördernder Gesprächsführung sowie
gesundheitsförderlicher Strategien Wissen und Fähigkeiten vermittelt, um einen achtsameren und gesünderen Lebensstil zu führen.

Mit einer Einrichtung dieser Art bekommt Witten ein Pilotprojekt, das bundesweit ein neues Organisationsmodell für die Integrative Gesundheitsversorgung erprobt. Ein zentrales Novum unserer Universitätsambulanz ist die Bereitstellung der individuellen Patientenakte für alle Patientinnen und Patienten im Rahmen von „OpenNotes“: Patientinnen und Patienten können unabhängig von Ort und Zeit webbasiert und datengeschützt auf die von den in der Universitätsambulanz tätigen Ärztinnen/Ärzten geführte Patientenakte zugreifen. Somit ist nicht nur der Zugang zu ihrer Medikation, den Befunden etc., sondern auch zur Therapieplanung und dem Therapieverlauf (Anamnese und Katamnese: die ärztliche Dokumentation) möglich. Die elektronische Patientenakte der Ärztin/des Arztes in der Universitätsambulanz wird damit zu einer gemeinsam von der Ärztin/dem Arzt und dem Patienten geführten Gesundheitsakte.

Unser multiprofessionelles Team, bestehend aus Ärztinnen und Ärzten, Medizinischen Fachangestellten, Case Managerinnen und Case Managern, Sozialkoordinatorinnen und -koordinatoren sowie Therapeutinnen und Therapeuten für Gesundheitsförderung freut sich, Sie auf Ihrem Wege begleiten zu dürfen.

Ihr Univ.-Prof. Dr. med. Tobias Esch,
Leiter der Universitätsambulanz

Erklärvideo

Was machen wir?

In diesem Video erfahren Sie, was genau die Universitätsambulanz für Integrative Gesundheitsversorgung und Naturheilkunde macht und was uns vor allem ausmacht. Sie erfahren konkret, was wir tun, wie wir es tun und warum wir es tun. Viel Spaß beim Anschauen!

Ihr Ambulanzteam

Leistungsübersicht

  • Prävention & Mind-Body-Medizin (u. a. Gesundheits-Checks, Kurse in Body-Scan, Meditation, Achtsamkeitsübungen, Yoga, Progressive Muskelentspannung, Qigong,...)
  • Naturheilkunde (u. a. Akupunktur bei unterschiedlichen Indikationen, Schröpfen, Ordnungstherapie, Bewegungstherapie mittels Yoga und anderen Methoden, Achtsame Körperarbeit)
  • Medizinische Diagnostik (u. a. Ultraschall, EKG, Labordiagnostik, Lungenfunktionsprüfung)
  • weitere Leistungen (u. a. Ausstellen von Verordnungen für Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie etc., Erstellen von Rehabilitationsanträgen, Überweisungen zu allen niedergelassenen Fachärzten sowie zu stationären Einrichtungen wie Kliniken und Rehabilitationskliniken)

(Mit-)Behandlung folgender Beschwerdebilder

  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Rückenschmerzen und Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Atemwegserkrankungen
  • Ernährungsbedingte Erkrankungen
  • Magen-Darm-Funktionsstörungen
  • Lebensstilveränderungen (wenn angezeigt)

Darum ist die Uni-Ambulanz Witten einzigartig!

Wer wir sind

Univ.-Prof. Dr. med. Tobias Esch

Facharzt für Allgemeinmedizin, Arzt für Naturheilverfahren

Leiter der Universitätsambulanz für Integrative Gesundheitsversorgung und Naturheilkunde

Institutsleiter und Lehrstuhlinhaber für Integrative Gesundheitsversorgung und Gesundheitsförderung, Universität Witten/Herdecke

Kontakt Telefon: 02302 / 926 380 01

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. med. Muhammet Ali Güz

Facharzt für Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Nephrologie

Zusatzqualifikation Traditionelle Indische Medizin

Ärztlicher Teamleiter der Universitätsambulanz für Integrative Gesundheitsversorgung und Naturheilkunde

Kontakt Telefon: 02302 / 926 380 01

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. med. Christina Bullermann-Neust

Fachärztin für Allgemeinmedizin

In Weiterbildung fachbezogene tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Kontakt Telefon: 2302 / 926 380 01

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Irina Jäger

Therapeutin für Gesundheitsförderung

Kontakt Telefon: 02302 / 926 380 01

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lisa Rosemeier - Case Managerin Universitätsambulanz Witten

Lisa Rosemeier

Case Managerin

Kontakt Telefon: 02302 / 926 380 01

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nina Baumgartner - Medizinische Fachangestellte Universitätsambulanz Witten

Nina Baumgartner

Medizinische Fachangestellte

Kontakt Telefon: 02302 / 926 380 01

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anika Wenzel

Gesundheits- und Krankenpflegerin

Kontakt Telefon: 02302 / 926 380 01

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Silke Wesselbaum

Medizinische Fachangestellte

Kontakt Telefon: 02302 / 926 380 01

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

So können Sie mit uns Kontakt aufnehmen

Aktuelles

  • Artikel in der Apothekenumschau: Die Selbstheilung des Körpers stärken Die meisten Krankheiten kuriert der Körper aus eigener Kraft. Gedanken und Gefühle können dabei auf den Organismus wie eine Arznei wirken. Wie sich diese Erkenntnisse nutzen lassen Hier geht es zum Artikel.

  • Artikel: Potenzial zum Glücklichsein (Das PTA Magazin) „Positive Psychologie“-Wissenschaftler Professor Tobias Esch geht der Frage nach, wie sich Glück und Zufriedenheit im Lebensverlauf entwickeln. Seine Erkenntnis: Es gibt eine U-Kurve des Glücks.Glück ist auch eine Frage des Trainings. Wie man Zufriedenheit, Gesundheit und Optimismus fördern kann, erforscht der Wittener Professor für…

  • Artikel: Stress: Das Problem ist die Dosis Professor Doktor Tobias Esch im Interview mit Moment by Moment über das Thema Stress:  Wie sieht eine gesunde Selbstregulation von Stress aus? Und wie können Meditation und Achtsamkeitstechniken dabei helfen? Hier finden Sie den gesamten Artikel. Mit freundlicher Genehmigung der Redaktion moment by moment Ausgabe…

  • Der innere Arzt - Artikel aus der Apothekenumschau vom 15.06.2019 "Selbstheilung endet nie, auch wenn man schwer krank ist." Professor Doktor Tobias Esch über das Thema Selbstheilung in der Apothekenumschau. Über die Gedankenkraft, Balance, Entspannung, Achtsamkeit und mehr.  Hier finden Sie den gesamten Artikel.

Seminare und Vorlesungen

  • Ringvorlesung „Heilung heute, Heilung morgen“

    Prof. Tobias Esch lädt mit Dr. Eckart von Hirschhausen Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Initiativen aus dem Bereichen Integrative Medizin, Ärzte- und Gesundheitspolitik, E-Health sowie Patienteninitiativen und Krankenkassen ein, im öffentlichen Austausch neue Perspektiven zu Grundsatzfragen der Heilberufe und des Gesundheitssystems zu erörtern.

    Weitere Informationen in dieser PDF sowie auf der Facebook-Präsenz der Universität: https://www.facebook.com/events/301671180686869/

Downloads von Infomaterial

Wir freuen uns, Ihnen mit dieser Broschüre die Grundideen unserer Universitätsambulanz für Integrative Gesundheitsversorgung und Naturheilkunde vorstellen zu dürfen. In dieser kurzen Broschüre erfahren Sie Fakten zu unserem Konzept, Öffnungszeiten und Details zum Themenkomplex Gesundheitsförderung.

PDF hier downloaden

Was weiß die Wissenschaft darüber, wie der menschliche Körper es schafft, sich selbst zu heilen? Wie diese Regeneration und damit Selbstheilung funktioniert, darüber diskutiert Gert Scobel mit seinen Gästen.

Hier geht es zum Beitrag.

Gert Scobel spricht über das Buch von Autor Tobias Esch: "Der Selbstheilungscode öffnet eine völlig neue Perspektive auf Gesundheit. Körper, Geist, Beziehungen und Gesellschaft müssen, veinfacht gesagt, in ein Gleichgewicht gebracht werden."

Hier geht es zum Video. 

OpenNotes

Als zentrales Novum wird Ihnen durch die Universitätsambulanz Witten/Herdecke im Rahmen von „OpenNotes“, unabhängig von Ort und Zeit, webbasiert und datengeschützt, die Möglichkeit geboten, sich aktiv am Informationsfluss und Genesungsprozess zu beteiligen. Sie haben zu jeder Zeit Zugang zu Ihrer digitalen, persönlichen Akte. Es ist möglich, z.B. auf Laborwerte oder den Medikationsplan zuzugreifen. Falls vorhanden, können Audio- oder Video- Aufzeichnungen der Sprechstunden abgespielt werden, um so z.B. den Therapieverlauf im Rückblick zu bewerten.

Weiterhin ist es unter anderem möglich, Ultraschall-/Röntgen- und MRT-Bilder, inklusive der dazugehörigen Kommentare, zu betrachten. Schließlich sind, als Alleinstellungsmerkmal, die Einträge des gesamten Behandlungsteams in der persönlichen Akte der Universitätsambulanz einsehbar. Durch OpenNotes erhalten Sie somit die Chance, ihre Therapie aktiv mitzugestalten.

In Kürze für Sie verfügbar.