Die Ambulanz in den Medien

Als bundesweit einzigartige Einrichtung mit einem neuen, innovativen Konzept genießt die Uniambulanz Witten große mediale Beachtung – regional, national und sogar international. Einige Beiträge stellen wir auf dieser Seite für Sie zusammen, außerdem finden Medienvertreter*innen hier aktuelle Presseinformationen.

Wenn Sie Fragen zu uns und unserer Arbeit haben, bei uns drehen oder jemanden aus unserem Team interviewen möchten, sprechen Sie uns einfach an. Unser Kommunikationsteam hilft Ihnen gerne weiter.

Checkliste Medienanfragen

Sie sind Journalist*in und möchten einen Beitrag mit/über uns machen? – Das freut uns, vielen Dank für Ihr Interesse! Kontaktieren Sie uns gerne per Mail.

Sie erleichtern uns die Arbeit und Kommunikation, wenn Sie in Ihrer Anfrage gleich folgende Eckpunkte benennen:

  • Welches ist das Zielmedium?
  • Wie ist dessen Auflage bzw. Verbreitungsgrad?
  • Wer ist die Zielgruppe (dabei für uns vor allem relevant: medizinisches/wissenschaftliches Fachpublikum oder Menschen ohne fachlichen Bezug)?
  • Richtet sich Ihre Anfrage an jemand Bestimmtes aus unserem Team?
  • Wie ist der Zeitplan? Gibt es eine Deadline?
  • Was müssen wir in der Vorbereitung ggf. bedenken? Gibt es organisatorische Besonderheiten, die wir beachten müssen?

Je konkreter Ihre Anfrage, desto schneller können wir entscheiden und planen. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Laurenz Scheer
Laurenz ScheerKommunikation und Marketing

Alle Pressemitteilungen und Pressefotos dürfen gerne genutzt, zitiert und verbreitet werden. Wir freuen uns über eine kurze Info, damit wir über geplante Veröffentlichungen auf dem Laufenden sind.

Neue Ärztin in der Uniambulanz
(18.08.2022)
Achtsamkeit am Arbeitsplatz
(07.05.2021)
OpenNotes: Transparenz in der Arzt-Patienten-Kommunikation
(13.04.2021)

Pressefotos

Dr. Christina Bullermann-Neust im Gespräch
Dr. Christina Bullermann-Neust im Patientengespräch · © Lukas Schulze
Logo der Uniambulanz Witten im Eingangsbereich
Logo der Uniambulanz · © Lukas Schulze
Danny Awad im Kurs für Gesundheitsförderung
Danny Awad, Therapeut für Gesundheitsförderung, in einem Kurs. · © Florian Danner
Im SWR-Magazin Odysso erklärt Tobias Esch, was die Selbstheilung leisten kann

Das SWR-Wissensmagazin odysso (16.09.2021) widmet sich dem Thema Selbstheilung. Prof. Dr. Tobias Esch erklärt, wie Selbstheilung funktioniert und welche Strategien dazu in der Uniambulanz Witten vermittelt werden.

Dr. Christina Bullermann-Neust in der WDR Lokalzeit Dortmund

Dr. Christina Bullermann-Neust zu Gast beim WDR. In der Lokalzeit informiert sie als Expertin live im Studio zum Thema Heuschnupfen.

Die WAZ berichtet über OpenNotes in der Uniambulanz

Die WAZ berichtet über OpenNotes, die transparente Gesundheitsakte in der Uniambulanz.

Prof. Dr. Tobias Esch im STERN gesund leben. Er erklärt, warum es sich lohnt, wieder mehr auf die eigenen Selbstheilungskräfte zu vertrauen.

Leitartikel in der “Psychologie Heute”

Im Leitartikel der Psychologie Heute (12/2020) geht es um die Frage, wie Entspannung gelingen kann. Prof. Dr. Tobias Esch erzählt, was die Forschung zum Thema weiß – und was die Uniambulanz dazu vermittelt.

Dr. Heinz-Wilhelm Esser war mit seinem Team bereits zweimal zu Besuch in der Uniambulanz. Für das WDR-Gesundheitsmagazin Doc Esser hat er mit uns über die Kraft gesunder Ernährung und zuletzt über Darmgesundheit gesprochen.